Herzlich willkommen

Kuckucksuhren

Kuckucksuhren erleben eine Renaissance

Auch wer bisher noch nicht solch ein Stück sein eigen nennen konnte, dem wird die Kuckucksuhr trotzdem ganz bestimmt ein Begriff sein. Sie zählt mittlerweile schon zu den Kultgegenständen und erlebt derzeit ein wahres Comeback. Viele Stücke finden den Weg in das Ausland. Gerade in den USA und in Asien erfreut man sich der Kuckucksuhren. Doch wie funktionieren Kuckucksuhren im Groben? Die zwei Pfeifen, welche das charakteristische „Kuckuck“ imitieren, werden durch kleine Blasebälge mit Luft versorgt. Ein Rad des Schlagwerks hebt diese an, und sie füllen sich so mit Luft. Durch das Eigengewicht fallen die Bälge kurzzeitig in sich zusammen. Ergebnis sind die beiden Töne, die viele Menschen schon seit Jahrhunderten begeistern.

Es gibt keine Produkte, die dieser Auswahl entsprechen.